Kreispokal

Kreispokal

13.10.2022

Schönebeck überraschend raus

Die Serie der SG Schönebeck ist gerissen. Der Bezirksliga-Tabellenführer aus Essen hatte in dieser Saison noch kein Spiel verloren, blieb zehnmal in Serie ungeschlagen - bis zum Dienstagabend. Da verlor die SGS im Achtelfinale des Kreispokals mit 2:3 nach Verlängerung beim A-Ligisten Essener SG 99/06.

Und das trotz zweimaliger Führung: Cem Cece (11.) und Luiz-Simon Kreisköther hatten das Team von Trainer Olaf Rehmann jeweils nach vorne gebracht. Doch die ESG hielt dagegen und erzwang durch zwei Treffer von Shawn Simon (17., 76.) die Verlängerung. Dort sorgte Berkan Eken in der 100. Minute für die umjubelte Entscheidung.

Damit ist Schönebeck eher unerwartet ausgeschieden. Wie das Team die erste Pleite verkraftet, wird sich am Sonntag zeigen, wenn das Bezirksliga-Gastspiel beim Heisinger SV ansteht.

Quelle Reviersport.de

 

 

 
 
 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.